Aloys Schreiber Der Blumenbrief (1819)

  Euch Blümlein will ich senden
  Zur schönen Jungfrau dort,
  Fleht sie mein Leid zu enden
  Mit einem guten Wort.

5 Du Rose kannst ihr sagen,
  Wie ich in Lieb' erglühn',
  Wie ich um sie muß klagen
  Und weinen spät und früh.

  Du, Myrte, flüstre leise
10 Ihr meine Hoffnung zu,
  Sag': auf des Lebens Reise
  Glänzt ihm kein Stern als du.

  Du Ringelblume deute
  Ihr der Verzweiflung Schmerz;
15 Sag' ihr: des Grabes Beute
  Wird ohne dich sein Herz.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.