Dichter

Bernhard Ambros Ehrlich

Bernhard Ambros war ein deutscher , der seine insbesondere auf Flugblättern veröffentlichte.

Bernhard Ambros Ehrlich wurde etwa 1765 in Bärnsdorf, nördlich von Dresden geboren. Seine Brüder waren Ignaz, ein kaiserlich-königlicher Landrechtsbeamter, und , Dekan der Philosophischen Fakultät zu . Gemeinsam veröffentlichten die drei Brüder den “Bundesgrusz der . Bei dem Einmarsche der Kaiserlich Russischen Truppen in Prag den eilften Julius 1799″.

Bernhard Ambros Ehrlich war in Prag als Bücherrevisionsbeamter tätig und veröffentlichte als zwischen 1792 und 1825 zahlreiche Gedichte auf Flugblättern.

Zu seinen Werken zählen unter anderem “Friedenslied”, “Gesänge bei Seelenmessen” und das “Neujahrswunsch eines treuen Unterthans an seinen geliebten Monarchen Franz den Zweiten”.

Ehrlich starb am 22. August 1827 in Prag.