Eduard Mörike Frage und Antwort (1828)

  Fragst du mich, woher die bange
  Liebe mir zum Herzen kam,
  Und warum ich ihr nicht lange
  Schon den bittern Stachel nahm?

5 Sprich, warum mit Geisterschnelle
  Wohl der Wind die Flügel rührt,
  Und woher die süße Quelle
  Die verborgnen Wasser führt?

  Banne du auf seiner Fährte
10 Mir den Wind in vollem Lauf!
  Halte mit der Zaubergerte
  Du die süßen Quellen auf!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.