Ernst Freiherr von Feuchtersleben Ist doch – rufen sie vermessen (1833)

  »Ist doch – rufen sie vermessen –
       Nichts im Werke, nichts gethan!«
  Und das Große reift indessen
       Still heran.
5 Es erscheint nun; niemand sieht es,
       Niemand hört es im Geschrei:
  Mit bescheidner Trauer zieht es
       Still vorbei.

Weitere Gedichte von Ernst Freiherr von Feuchtersleben

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.