Friedrich Halm Im Garten (1854)

  Ich poch' an deine Türe,
  Feinliebchen, tritt heraus,
  Und was da blüht und duftet,
  Komm, bind es mir zum Strauß.
5  
  Narzissen und Reseden,
  Und Flieder sei darin,
  Und Veilchen blau und Tulpen,
  Und duftender Jasmin.
10  
  Nimm alles, nur nicht Rosen,
  Und das aus gutem Grund,
  Die pflück' ich von deinen Wangen,
  Die pflück' ich von deinem Mund!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.