Friedrich Hebbel Ich und du (1843)

  Wir träumten von einander
  Und sind davon erwacht,
  Wir leben, um uns zu lieben,
  Und sinken zurück in die Nacht.

5 Du tratst aus meinem Traume,
  Aus deinem trat ich hervor,
  Wir sterben, wenn sich eines
  Im andern ganz verlor.

  Auf einer Lilie zittern
10 Zwei Tropfen rein und rund,
  Zerfließen in eins und rollen
  Hinab in des Kelches Grund.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

  • LYRIKPRO21

    Schlechtes, ich kann das besser

  • LYRIKPRO21

    Augenkrebs

  • ItsOkayToBeGay

    So schlecht ist es nun auch wieder nicht…