Friedrich Hölderlin Die Liebenden (1798)

  Trennen wollten wir uns? wähnten es gut und klug?
    Da wirs taten, warum schröckte, wie Mord, die Tat?
      Ach! wir kennen uns wenig,
        Denn es waltet ein Gott in uns.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.