Heinrich Heine An die blaue Himmelsdecke (1822)

  An die blaue Himmelsdecke,
  Wo die schönen Sterne blinken,
  Möcht' ich pressen meine Lippen,
  Pressen wild und stürmisch weinen.

5 Jene Sterne sind die Augen
  Meiner Liebsten, tausendfältig
  Schimmern sie und grüßen freundlich
  Aus der blauen Himmelsdecke.

  Nach der blauen Himmelsdecke,
10 Nach den Augen der Geliebten,
  Heb' ich andachtsvoll die Arme,
  Und ich bitte und ich flehe:

  Holde Augen, Gnadenlichter,
  O beseligt meine Seele,
15 Laßt mich sterben und erwerben
  Euch und euren ganzen Himmel!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.