Heinrich Heine Die Welt ist dumm, die Welt ist blind (1821)

  Die Welt ist dumm, die Welt ist blind,
  Wird täglich abgeschmackter!
  Sie spricht von dir, mein schönes Kind:
  Du hast keinen guten Charakter.

5 Die Welt ist dumm, die Welt ist blind,
  Und dich wird sie immer verkennen;
  Sie weiß nicht, wie süß deine Küsse sind,
  Und wie sie beseligend brennen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.