Heinrich Heine Es schauen die Blumen alle (1820)

  Es schauen die Blumen alle
  Zur leuchtenden Sonne hinauf;
  Es nehmen die Ströme alle
  Zum leuchtenden Meere den Lauf.

5 Es flattern die Lieder alle
  Zu meinem leuchtenden Lieb -
  Nehmt mit meine Tränen und Seufzer,
  Ihr Lieder, wehmütig und trüb!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.