Heinrich Heine Im Walde wandl’ ich und weine (1823)

  Im Walde wandl' ich und weine,
  die Drossel sitzt in der Höh;
  sie springt und singt gar feine:
  Warum ist dir so weh?

5 Die Schwalben, deine Schwestern,
  die könnens dir sagen, mein Kind;
  sie wohnten in klugen Nestern,
  wo Liebchens Fenster sind."

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.