Heinrich Heine In welche soll ich mich verlieben? (1822)

  In welche soll ich mich verlieben,
  Da beide liebenswürdig sind?
  Ein schönes Weib ist noch die Mutter,
  Die Tochter ist ein schönes Kind.

5 Die weißen, unerfahrnen Glieder,
  Sie sind so rührend anzusehn!
  Doch reizend sind geniale Augen,
  Die unsre Zärtlichkeit verstehn.

  Es gleicht mein Herz dem grauen Freunde,
10 Der zwischen zwei Gebündel Heu
  Nachsinnlich grübelt, welch' von beiden
  Das allerbeste Futter sei.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.