Johann Heinrich Voß Morgenlied

  Erwacht in neuer Stärke,
  Begrüß' ich, Gott, dein Licht,
  Und wend' auf deine Werke
  Mein frohes Angesicht.
5 Wie herrlicht strahlt die Sonn' empor
  Und weckt des Lebens lauten Chor!

  Von Jubelliedern schallen
  Schon Feld, Gebüsch und Luft,
  Und aus des Waldes Hallen
10 Strömt frisch der Morgenduft.
  Das Vöglein schüttelt ab den Tau,
  Fliegt auf und singt im hellen Blau.

  Schon höher schwebt die Sonne
  In ihrem Siegeslauf,
15 Was lebt, das atmet Wonne,
  Und was da schlief, wacht auf.
  O Gott, in deinem Sonnenschein,
  Wie herrlich ist's lebendig sein!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.