Karl Egon Ebert Perle und Lied (1847)

  Die Perle, wahrend im Gehäuse,
  Das seinen Schatz geborgen hält,
  So schifft die stille Muschel leise
  Durch's tiefe Wogenmeer der Welt!

5 Der Muschel gleichen meine Lieder,
  Von einer Träne sind sie schwer!
  Und leise zieh'n sie auf und nieder
  Durch meiner Schmerzen tiefes Meer!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.