Nikolaus Herman Bitte um einen seligen Tod

  Wenn mein Stündlein fürhanden ist,
  und soll hinfahr'n mein' Straßen,
  so g'leit du mich, Herr Jesu Christ,
  mit Hilf mich nicht verlasse;
5 mein' Seel' an meinem letzten End'
  befehl ich dir in deine Händ',
  du wollst sie mir bewahren.

  Mein' Sünd' mich werden kränken sehr,
  mein G'wissen wird mich nagen,
10 denn ihr'r sind viel' wie Sand am Meer,
  doch will ich nicht verzagen;
  gedenken will ich an dein' Tod,
  Herr Jesu, und dein' Wunden rot,
  die werden mich erhalten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.