Nikolaus Lenau Bitte (1833)

  Weil' auf mir, du dunkles Auge,
  Uebe deine ganze Macht,
  Ernste, milde, träumerische,
  Unergründlich süße Nacht!

5 Nimm mit deinem Zauberdunkel
  Diese Welt von hinnen mir,
  Daß du über meinem Leben
  Einsam schwebest für und für.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.