Rainer Maria Rilke Du meine heilige Einsamkeit (1900)

  Du meine heilige Einsamkeit,
  Du bist so reich und rein und weit
  Wie ein erwachender Garten.
  Meine heilige Einsamkeit du
5 Halte die goldene Türe zu,
  Vor denen die Wünsche warten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.