Richard Dehmel Jetzt und immer (1912)

  Seit wann du mein - ich weiß es nicht;
  was weiß das Herz von eit und Raum!
  Mir ist, als wär's gestern erst,
  daß du erfülltest meinen Traum,
5 mir ist, als wär's seit immer schon,
  so eigen bist du mir vertraut:
  so ewig lange schon mein Weib,
  so immer wieder meine Braut.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.