Alle Beiträge mit dem Schlagwort ‚Eduard Mörike‘

Gedichte

Früh, wenn die Hähne krähn

Früh, wenn die Hähne krähn, Eh’ die Sternlein verschwinden, ... zum Artikel

Gedichte

Früh im Wagen

Es graut vom Morgenreif In Dämmerung das Feld, ... zum Artikel

Gedichte

Frage und Antwort

Fragst du mich, woher die bange Liebe mir zum Herzen kam, ... zum Artikel

Gedichte

Erinna an Sappho

(Erinna, eine hochgepriesene junge Dichterin des griechischen Altertums, um 600 v. Chr., Freundin und ... zum Artikel

Gedichte

Er ist’s

Frühling läßt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; ... zum Artikel

Gedichte

Elfenlied

Bei Nacht im Dorf der Wächter rief: Elfe! ... zum Artikel

Gedichte

Eine Liebe kenn’ ich, die ist treu

Eine Liebe kenn' ich, die ist treu, War getreu, seitdem ich sie gefunden, ... zum Artikel

Gedichte

Ein Stündlein wohl vor Tag

Derweil ich schlafend lag, Ein Stündlein wohl vor Tag, ... zum Artikel

Gedichte

Ein Irrsal kam in die Mondscheingärten

Ein Irrsal kam in die Mondscheingärten Einer einst heiligen Liebe. ... zum Artikel

Gedichte

Die traurige Krönung

Es war ein König Milesint, Von dem will ich euch sagen: ... zum Artikel