Alle Beiträge mit dem Schlagwort ‚Hölderlin‘

Gedichte

Das Unverzeihliche

Wenn ihr Freunde vergeßt, wenn ihr den Künstler höhnt, Und den tieferen Geist klein und gemein versteht, ... zum Artikel

Gedichte

Das Angenehme dieser Welt …

Das Angenehme dieser Welt hab' ich genossen, Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen, ... zum Artikel

Gedichte

Brot und Wein

Rings um ruhet die Stadt; still wird die erleuchtete Gasse, Und, mit Fackeln geschmückt, rauschen die Wagen hinweg. ... zum Artikel

Gedichte

Andenken

Der Nordost wehet, Der liebste unter den Winden ... zum Artikel

Gedichte

An Zimmern

Die Linien des Lebens sind verschieden Wie Wege sind, und wie der Berge Grenzen. ... zum Artikel

Gedichte

An die Hoffnung

O Hoffnung! holde! gütiggeschäftige! Die du das Haus der Trauernden nicht verschmähst, ... zum Artikel

Gedichte

An den Äther

Treu und freundlich, wie du, erzog der Götter und Menschen Keiner, o Vater Äther! mich auf; noch ehe die Mutter ... zum Artikel

Gedichte

Abendphantasie

Vor seiner Hütte ruhig im Schatten sitzt Der Pflüger, dem Genügsamen raucht sein Herd. ... zum Artikel

Gedichte

Abbitte

Heilig Wesen! gestört hab' ich die goldene Götterruhe dir oft, und der geheimeren, ... zum Artikel

Gedichte

Der Tod fürs Vaterland

Du kömmst, o Schlacht! schon wogen die Jünglinge Hinab von ihren Hügeln, hinab in's Tal, … ... zum Artikel