Alle Beiträge mit dem Schlagwort ‚Joseph von Eichendorff‘

Gedichte

Die Nachtblume

Nacht ist wie ein stilles Meer, Lust und Leid und Liebesklagen ... zum Artikel

Gedichte

Der Wandrer, von der Heimat weit

Der Wandrer, von der Heimat weit, Wenn rings die Gründe schweigen, ... zum Artikel

Gedichte

Der Umkehrende

Es wandelt, was wir schauen, Tag sinkt in's Abendrot, ... zum Artikel

Gedichte

Der Soldat

Und wenn es einst dunkelt, Der Erd' bin ich satt, ... zum Artikel

Gedichte

Der Schatzgräber

Wenn alle Wälder schliefen, Er an zu graben hub, ... zum Artikel

Gedichte

Der Kehraus

Es fiedeln die Geigen, Da tritt in den Reigen ... zum Artikel

Gedichte

Der Jäger Abschied

Wer hat dich du schöner Wald Aufgebaut so hoch da droben? ... zum Artikel

Gedichte

Der Gefangene

In gold'ner Morgenstunde, Weil alles freudig stand, ... zum Artikel

Gedichte

Der Gärtner

Wohin ich geh' und schaue, In Feld und Wald und Tal, ... zum Artikel

Gedichte

Der frohe Wandersmann

Wem Gott will rechte Gunst erweisen, Den schickt er in die weite Welt, ... zum Artikel