Alle Beiträge mit dem Schlagwort ‚Symbolismus‘

Gedichte

Ich darf nicht dankend

Ich darf nicht dankend an dir niedersinken. Du bist vom geist der flur aus der wir stiegen: ... ... zum Artikel

Gedichte

Ich will ihn preisen

Ich will ihn preisen. Wie vor einem Heere die Hörner gehen, will ich gehn und schrein. ... ... zum Artikel

Gedichte

Heerbannlied

Ernst ist mein Sinn und schlicht und recht, Mein Bart ist gleich dem Flachse. ... ... zum Artikel

Gedichte

Die Frühglocke

Kein Ende dämmerte der schwarzen Fiebernacht. Wahnwitzige Höllen hatt' ich zwecklos durchgedacht. ... ... zum Artikel

Gedichte

Du meine heilige Einsamkeit

Du meine heilige Einsamkeit, Du bist so reich und rein und weit ... ... zum Artikel

Gedichte

Der Schauende

Ich sehe den Bäumen die Stürme an, die aus laugewordenen Tagen ... ... zum Artikel

Gedichte

Meine Rosen

Ja, mein Glück, es will beglücken, alles Glück will ja beglücken. ... ... zum Artikel

Gedichte

Frauenhaar

Frauenhaar trag' ich am Hute, wie Flachs so weich, wie Seide so fein, ... ... zum Artikel

Gedichte

Werkleute sind wir: Knappen Jünger, …

Werkleute sind wir: Knappen Jünger, Meister, und bauen dich, du hohes Mittelschiff. ... ... zum Artikel

Gedichte

Nachtigall, hüte dich!

Nachtigall, hüte dich! Singe nicht so lieblich! ... ... zum Artikel

 Zurück 1 2 3 4 5 6 ...14 15 16 Weiter