Wilhelm Hauff Soldatenliebe (1824)

  Steh' ich in finstrer Mitternacht
  So einsam auf der stillen Wacht,
  So denk' ich an mein fernes Lieb,
  Ob mir's auch treu und hold verblieb?

5 Als ich zur Fahne fortgemüßt.
  Hat sie so herzlich mich geküßt,
  Mit Bändern meinen Hut geschmückt
  Und weinend mich ans Herz gedrückt!

  Sie liebt mich noch, sie ist mir gut;
10 Drum bin ich froh und wohlgemuth;
  Mein Herz schlägt warm in kalter Nacht,
  Wenn es ans treue Lieb gedacht.

  Jetzt bei der Lampe mildem Schein
  Gehst Du wol in Dein Kämmerlein
15 Und schickst Dein Nachtgebet zum Herrn
  Auch für den Liebsten in der Fern'!

  Doch wenn Du traurig bist und weinst,
  Mich von Gefahr umrungen meinst –
  Sei ruhig! Bin in Gottes Hut,
20 Er liebt ein treu Soldatenblut.

  Die Glocke schlägt, bald naht die Rund'
  Und löst mich ab zu dieser Stund';
  Schlaf wohl im stillen Kämmerlein
  Und denk in Deinen Träumen mein!

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt, die Moderation der Kommentare liegt allein bei Lyrik123.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

  • http://www.bzmqbzm.de Gliemann

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    für dieses oben gedruckte Gedicht/Lied such ich ganz dringed für einen sehr guten freund die Noten.
    Das Lied wurde 1943 einem 4 jährigen Jungen von seinem Vater vorgesunge, der anschließen wieder an die Kriegsfront musste.

    Danke für die Mithilfe

    Gliemann

  • http://www.bzmqbzm.de Gliemann

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    für dieses oben gedruckte Gedicht/Lied suche ich ganz dringed für einen sehr guten Freund die Noten.
    Das Lied wurde 1943 einem 4jährigen Jungen von seinem Vater vorgesungen, der anschließend wieder an die Kriegsfront musste.

    Danke für die Mithilfe

    Gliemann

  • http://www.beingoo.com AK

    Sehr geehrter Herr Gliemann,

    schauen sie doch einmal hier: http://www.volksliederarchiv.de/text1251.html. Dort finden sich Verweise auf entsprechende Notenausgaben, die Sie sicher finden können.

    Herzliche Grüße

    Andreas Kellner